Kunst-Schulwettbewerb von Astra-Direct

 

Im Rahmen des Architekturprojektes haben sechs Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 am Kunstwettbewerb anlässlich des 20-jährigen Jubiläums von Astra Direct teilgenommen.


Greta Bernards, Nika Bernds, Kimberly Hähn, Perside Kalombo, Svenja Häser und Timo Heidgen haben in nur 5 Wochen einen eigenen Entwurf entwickelt und den Spind farbig gestaltet.


Das Portrait des Namensgebers, die Ansicht der Schule und die Burg Wissem als architektonisches Wahrzeichen der Stadt Troisdorf werden durch Seifenblasen verbunden, die symbolisch für die Stadtteile Troisdorfs stehen und direkten Bezug auf das Stadtlogo nehmen. An diesem deutschlandweit stattfindenden Wettbewerb nehmen 270 Schulen teil.

Wir sind gespannt, wie unsere Schülerinnen und Schüler abschneiden werden und drücken die Daumen für die Prämierung!

Der Spind wird nun demnächst in unserer Pausenhalle ausgestellt werden.