Mit unseren europäischen Partnern auf den Spuren der Vergangenheit – 75 Jahre nach der Befreiung an den Landungsstränden der Normandie

Vom 20. bis 28. Mai hat die ERASMUS+ - Projektgruppe des HBG mit den Austauschschülerinnen und -schülern aus Kreta, Polen und Tschechien unsere französischen Partner in Wormhout nahe der belgischen Grenze besucht und gemeinsam mit ihnen vier Tage am Meer in der Normandie verbracht. Zusammen begaben wir uns auf die Spuren der Résistance im Norden Frankreichs, erkundeten deutsche Bunkeranlagen der Wehrmacht und lernten die Schicksale zahlreicher Soldaten der alliierten Truppen kennen, die am D-Day, den 6. Juni 1944, in der Normandie landeten, um Frankreich und Europa von der Herrschaft der Nationalsozialisten zu befreien und dies oft mit ihrem Leben bezahlten.

Unsere französischen Partner hatten ein volles Programm vorbereitet, das uns zu vielen verschiedenen Museen, Gedenkstätten und Soldatenfriedhöfen führte und uns unvergessliche Eindrücke vermittelte. Besonders beeindruckend waren ein 360°-Kino mit alten Filmaufnahmen von der Landung der Alliierten und ein gigantischer künstlicher Hafen, von dem auch heute, 75 Jahre später, noch die riesigen Ruinen vor der Küste im Wasser liegen. Bedrückend waren vor allem die Besuche von Schauplätzen, an denen Widerstandskämpfer von den deutschen Besatzern ermordet wurden. Trotz des schweren Themas blieb auch Zeit, die Gegenwart zu genießen und unsere Austauschpartner näher kennen zu lernen, beim Spielen am Strand und einer Abschlussparty wurden erste Freundschaften geschlossen.

Wir freuen uns, dass wir im Herbst unser Projekt fortführen können, dann mit der nächsten Begegnung mit unseren Austauschpartnern in Tschechien.

Von kaputten Bohrmaschinen und platten Fahrradreifen - Hilfe zur Selbsthilfe Von kaputten Bohrmaschinen und platten Fahrradreifen - Hilfe zur Selbsthilfe Das Zahlen für Plastiktüten, das Verbot von Plastikstrohhalmen, eine mögliche CO2-Steuer - die Diskussion über Klimaschutz und Nachhaltigkeit ist längst in unserem... Weiterlesen
Europaseminar Straßburg 2019 Europaseminar Straßburg 2019 So wie in den letzten Jahren erwartete unsere EF auch dieses Jahr eine arbeitsreiche Woche in Straßburg. 110 Schülerinnen und Schüler fuhren mit acht Lehrerinnen und... Weiterlesen
Universität trifft auf Schule Universität trifft auf Schule Am 03.09. bekam das Heinrich-Böll-Gymnasium Besuch von Herrn Dr. Thoralf Räsch aus dem Hausdorff Center for Mathematics der Universität Bonn. Herr Dr. Räsch hielt einen... Weiterlesen
Ehrungsfeier für Schülerinnen und Schüler Ehrungsfeier für Schülerinnen und Schüler Unter den Top 10 der besten Mannschaften auf der ganzen Welt! Den „Best Innovation-Award“ abgeräumt! Das Team Matrix hat beim Robocup 2019 in Sydney seine... Weiterlesen
36.000 Kilometer mit dem Fahrrad für ein gutes Klima Unsere Schule hat vom 27. Mai bis zum 14 Juni zum zweiten Mal an der Aktion STADTRADELN teilgenommen. Nachdem wir im letzten Jahr so erfolgreich mit 30.000 „erradelten“... Weiterlesen