Projekte

Exkursionstag des 5er-Projektkurses

„Erlebnisreise quer durch Europa – Europa entdecken“

Exkursion zum Flughafen Köln/Bonn

Bevor wir unseren Weg zum Flughafen Köln/Bonn angetreten sind, hatten die Schülerinnen und Schüler des Projektkurses die Gelegenheit ihre persönlichen Reiseerlebnisse innerhalb Europas in dem Gruppenwettbewerb „Europa-Stadt-Land-Fluss“ zu aktivieren.

Anschließend ging es für uns mit Bus und Bahn zum Flughafen Köln/Bonn, wo wir von unserer netten Begleiterin Sylvie freundlich in Empfang genommen wurden. Sie überreichte uns allen gleich einen „Mitarbeiterausweis“, durch welchen wir zu offiziellen Mitarbeitern des Flughafens für einen Tag wurden. Unsere Aufgabe bestand deshalb auch darin, all unseren „Arbeitskollegen“ während der Führung zu winken – das machte großen Spaß, da alle Mitarbeiter freundlich zurück grüßten. Ein Pilot hat vor Abflug sogar noch das Fenster des Cockpits geöffnet, um uns zuzuwinken.

Weiterlesen: Exkursionstag des 5er-Projektkurses

Shangilia 2016

„Jambo“ hallte es am Montagvormittag durch die Aula des HBG...


Eine Gruppe von insgesamt 25 Schülerinnen und Schülern hatte am Wochenende einen Shangilia-Theaterworkshop abgehalten, an deren Ende ein interkulturelles Theaterstück namens „Dada Spectrale“ stand. Das Besondere an dem Stück war die Gruppenkonstellation: Elf Jugendliche aus Nairobi/ Kenia, acht Jugendliche aus Dortmund und sechs Schülerinnen aus Troisdorf sorgten für ein heterogenes Theaterensemble, in dem mit Deutsch, Englisch und Swahili drei unterschiedliche Sprachen ständig zu hören waren.


Theaterregisseur Christopher Hustert sah sich demnach mit der großen Herausforderung konfrontiert in zwei Tagen ein Theaterstück einzuüben, das es schafft, die Sprachen- und Interessenvielfalt aller Jugendlichen zu berücksichtigen...

Weiterlesen: Shangilia 2016

Theateraufführung Projekt 7

Gelungene Theateraufführung des Theaterprojektes 7: Ronja Räubertochter

Es ist nicht einfach, sich in einem Räuberwald zu behaupten. Für eine Räubtertochter sind nicht die beutehungrigen Räuber das Problem, sondern andere dunkle Gestalten, die im Wald ihr Unwesen treiben. Wilddruden etwa, Graugnome oder Rumpelwichte. Zum Glück findet Ronja bald einen guten Freund, Birk,und zusammen besiegen Ronja und Birk ihre Widersacher. Dabei beginnen sie durch ihre gemeinsamen Erlebnisse und Gespräche immer mehr, das "Handwerk" ihrer Räuberfamilien in Frage zu stellen.

Das packende Stück nach dem Klassiker von Astrid Lindgren wurde am 21. und 23.6. gekonnt vom Theaterprojekt 7, unter der Leitung von Frau Siebenmorgen und Herrn Hinzin Szene gesetzt. Die DarstellerInnen begeisterten dasPublikum mit ihrem ausdrucksstarken Spiel und ihrer beachtlichen Professionalität. Sie wurden dafür mit viel Applaus belohnt.

 

Weitere Bilder..

Weiterlesen: Theateraufführung Projekt 7

Theaterprojekt 7 zeigte „Krieg der Knöpfe“

 

Warum die Kinder der Nachbardörfer Longeverne und Velrans seit Menschengedenken bittere Feinde sind, weiß niemand mehr so genau. Werden Gefangene gemacht, werden ihnen die Knöpfe abgeschnitten. Das Stück „Krieg der Knöpfe“ nach dem bekannten Jugendroman von Louis Pergaud erzählt auf humorvolle Weise von der Feindschaft zwischen den beiden Kindergruppen.

 

 

Am Mittwoch, den 17.6.2015, zeigte das Theaterprojekt 7 die Premiere des Stückes im Forum der Gesamtschule. Die Darsteller boten ein spannendes und unterhaltsames Stück und ernteten viel Applaus.

 

 

Ein Dankeschön noch einmal an alle Beteiligten!

 

 

Aufführung des Theaterprojekts der 5. Klassen am 26.01.15

In einer knapp 45minütigen Vorstellung haben Shary und Ralph mal wieder so einiges erklärt.
Die Projektgruppe "Wissen macht H Ah BG" klärte z.B. warum es Block- und Schreibschrift gibt oder wie ein Abakus funktioniert. Auch Dr. Mo und natürlich Fug waren mit von der Partie. Er behauptete doch tatsächlich, dass es das Sternbild "Luftpumpe" gibt.

Hier einige Bilder der Aufführung und der ganzen Projektgruppe:

Weiterlesen: Aufführung des Theaterprojekts der 5. Klassen am 26.01.15