Fachbereich Sozialwissenschaften und Politik/Wirtschaft

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Fachbereich Sozialwissenschaften und Politik/Wirtschaft

Straßburg 2016

In der Woche vom 24.10.2016 bis zum 28.10.2016 war die Einführungsphase des Heinrich Böll Gymnasiums Troisdorf im französischen Straßburg, um am jährlichen Europaseminar teilzunehmen.


Nachdem das Thema Europa ausführlich in den einzelnen Fächern behandelt wurde, hatten die Schülerinnen und Schüler in den fünf Tagen die Möglichkeit bei individuellen Programmpunkten mehr über Straßburg und Europa zu lernen und gleichzeitig viel Spaß zu haben.

Auf dem Programm standen unter anderem der Besuch in dem ehemaligen Konzentrationslager Natzweiler, die Besichtigung des Europäischen Parlamentes inklusive eines Interviews mit dem Parlamentarier Arne Lietz, der Besuch des Europarates sowie die Erkundung der Stadt und des Museums für moderne und zeitgenössische Kunst.
Ein Höhepunkt der Fahrt waren Führungen von Schülern für Schüler, die diese über ein halbes Jahr lang vorbereitet haben, um ihren Mitschülern die Geschichte im Konzentrationslager und der Kunstwerke im Museum nahe zu bringen. Ein weiteres Highlight der Fahrt war, dass jeder Schüler durch Projektwahlen sein eigenes Programm in der „Hauptstadt Europas“ gestalten konnte und somit seine/ihre ganz eigenen Erfahrungen mitnimmt.

 

Weiterlesen: Straßburg 2016

Europaseminar Jg. 10

Das einwöchige Seminar wird jedes Jahr in Straßburg durchgeführt. Institutionen der EU werden besucht, Projekte vor Ort bearbeitet. Die Schülerinnen und Schüler sollen Kompetenzen erwerben, ihre Kommunikationsfähigkeit in einer Fremdsprache stärken und die Bedeutung der Europäischen Union erfahrbar verstehen.
Verantwortlich für die Durchführung des Europaseminars ist Herr Wüste.

 

(Besonderes Angebot)