Unsere Schule HBG

Eltern - Akademie am HBG

"Reifeprüfung mit Note ´sehr gut` bestanden!", so lautet das repräsentative Ergebnis der Abschluss - Evaluation der Auftakt-Veranstaltung der HBG-Eltern-Akademie vom vergangenen Donnerstag.
Ralph Last, Schulleiter des Heinrich-Böll-Gymnasiums in Troisdorf, konnte über 100 Gäste an diesem Abend in einem speziell für diesen Event hergerichteten Konferenzraum der Schule begrüßen. In seiner Begrüßungs- Ansprache verdeutlichtet der Schulleiter noch einmal die Grundidee der Eltern - Akademie:" Wir möchten ein Weiterbildungsangebot für Eltern und Lehrerinnen und Lehrer in einem Erwachsenen angemessenen Format anbieten, das Themen aufgreift, die im Laufe der gymnasialen Schulzeit der Kinder und Jugendlichen für Sie relevant werden können. Die ´Eltern-Akademie` versteht sich in diesem Zusammenhang als Informations- und Bildungspartner. Hilft, beide Perspektiven: Eltern-Lehrer zusammenzufassen."

 


Und so startete die Eltern-Akademie mit einem spannenden und informativen Vortrag des Berliner Mimikresonanztrainers, Michael Meudt, zum Thema:
" Wenn Mamas Augen nicht dasselbe sagen, was aus Mamas Mund zu hören ist"1
Untertitel: Emotionen - Das  Gesicht als Bühne unserer Gefühle
Kenntnisreich und zielgruppenorientiert referierte Meudt über Möglichkeiten und Chancen der Emotionserkennung in den Gesichtern von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen und den daraus erwachsenden Möglichkeiten einer verbesserten Kommunikation. In einem Selbsttest konnten die Zuhörer ihre Wahrnehmungsfähigkeiten überprüfen und anhand szenenreich vorgestellter Situationen optimieren. Obwohl die Veranstaltung schon mehr als 2 Stunden dauerte, hätten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch mehr Zeit für Diskussion und Fragemöglichkeiten gewünscht. Aber vielleicht gibt es ja noch eine Fortsetzung.
Finanziell unterstützt wurde die Auftakt-Veranstaltung durch großzügige Spenden des Fördervereins der Schule und der Schulabteilung des Erzbistums Köln. Aber auch engagierte Schülerinnen und Schüler des diesjährigen Abiturjahrgangs halfen mit, den inhaltlich attraktiven Abend kulinarisch zu begleiten. Selbstgemachtes Fingerfood und eine darauf abgestimmte Getränke-Auswahl fanden großen Zuspruch.
In einer eigens aufgestellten Feedback-box konnten die Besucherinnen und Besucher eine Bewertung der Veranstaltung abgeben und Wünsche für weitere Veranstaltungs-Themen nennen. ´HBG-Eltern-Akademie ist eine sehr gute Idee, sehr gutes Veranstaltungs-Thema und ein toller Referent` waren durchgängige Kommentare. Und wie geht es weiter? Die nächste Veranstaltung soll auf Wunsch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Thema behandeln:" Konflikte mit Kindern und Jugendlichen angemessen regeln. Auf Augenhöhe mit den eigenen Kindern. Wie geht das?" Man darf gespannt sein und: Glück auf Eltern - Akademie!